Einladung Mikro-Impulsreihe und eine Vorankündigung

von Moodle Administrator -

 

30+15 | 30min Mikro-Impuls + 15min Nachfragen, Austausch & Diskussion

In Anbetracht der andauernden Einschränkungen, die die aktuelle Situation mit sich bringt, möchten wir Sie und Euch ab Anfang Dezember mit einem Onlineangebot unterstützen. “Wir” sind in diesem Fall die Serviceagentur Ganztag und das Programm LiGa – Lernen im Ganztag, die Ihnen und Euch das Angebot einer Mikro-Impulsreihe rund um das Thema Schule, Schulentwicklung und Ganztag offerieren.

Gedacht ist die Impulsreihe für Mitglieder der Schulleitung, Lehrkräfte, Schulaufsicht, Schulsozialarbeiter*innen und pädagogische Mitarbeiter*innen. Die Mikro-Impulse dienen in erster Linie der fachlichen Anregung, bieten aber auch zahlreiche praktische Ideen und Umsetzungsbeispiele für den Einsatz im Schulkontext.

Recht herzlich möchten wir Sie und Euch hiermit zu den zunächst zwei Mikro-Impulsen in diesem Jahr einladen.


08.12.2020, 14:30 – 15:15 Uhr

Felix Scheel | Aktivierung der Schülerratsarbeit

Mitbestimmung in der Schule ist ein verbrieftes Recht und wichtiges Lernziel laut Schulgesetz. In der Praxis bleiben viele Schülerräte oft hinter dem zurück, was mit Schülervertretungsarbeit eigentlich möglich ist. Die Gründe sind vielfältig: Rechtliche oder inhaltliche Möglichkeiten sind nicht bekannt, Sitzungen nicht schülerfreundlich gestaltet, die Themen nicht schülernah genug oder aber es sind zu einem zu großen Teil „die falschen“ als Klassensprecher*innen gewählt worden.

Zur Person: Felix Scheel ist Diplomsozialpädagoge und langjährig freiberuflich tätig als Dozent für Schülervertretungsarbeit. Darüber hinaus ist er Pädagogischer Leiter des Vereins Schule ein Gesicht geben.

Zur Anmeldung für diesen Termin geht es hier:

https://eveeno.com/Mirko-Fortbildung_Schuelerratsarbeit

 

15.12.2020, 14:30 – 15:15 Uhr

Jan Vedder | Grenzenlose Bildung

Bildung in Zeiten von digitaler Transformation und Inklusion stellt alle Beteiligten vor große Herausforderungen. Schulen müssen diesen Prozess aktiv gestalten und eine Vision von Bildung unter den Bedingungen der Digitalität entwickeln. Die große Aufgabe besteht darin, ein neues Verständnis von Lernen und Lehren im 21. Jahrhundert zu entwickeln und die hier notwendige „Transformation von Schule“ anzugehen.

Zur Person: Jan Vedder ist Lehrer an einer Oberschule und Pädagogischer Seminarleiter am Studienseminar in der Region Hannover. Schwerpunkte seiner Tätigkeit sind die Schul- und Unterrichtsentwicklung rund um das „Lernen unter den Bedingungen der Digitalisierung“ und einer „Schule im Wandel“. Darüber hinaus ist er als Blogger, Referent und Workshopgeber sehr aktiv.

Zur Anmeldung für diesen Termin geht es hier:

https://eveeno.com/MikroImpulsGrenzenloseBildung

 

Wir freuen uns auf Sie und Euch,

die Teams der Serviceagentur Ganztag & LiGa - Lernen im Ganztag Sachsen-Anhalt

 

***************************************************************************

VORANKÜNDIGUNG

Anfang Februar 2021

Elke Noah (angefragt) | Mikrofortbildungen im Kollegium

Fortbildungen gänzlich ohne oder allein geringen finanziellen Aufwand sowie ohne immensen zeitlichen Mehraufwand direkt vor Ort an der Schule – Klingt doch genial, oder? „Aus dem Kollegium - für das Kollegium“ lautet hier die Devise. Ist diese Art der Peer-to-Peer Bildung unter Schüler*innen völlig natürlich, so wird sie im Kollegium noch zu oft außer Acht gelassen. Dabei eignet sich das Format z.B. auch gut für Themen rund um den Bereich digitale Medien - aber längst nicht nur. Erfahren Sie/Erfahrt, was es hierzu braucht und wie es gut gehen kann.

Zur Person: Elke Noah ist stellvertretende Schulleiterin und Lehrerin an der Gemeinschaftsschule August Wilhelm Francke in Magdeburg. Darüber hinaus ist sie Mitbegründerin des Barcamp Education Ost und engagiert sich für die Weiterentwicklung einer zeitgemäßen Bildung in unserer Region.

Die Terminbestätigung und weitere Informationen zur Anmeldung folgen in Kürze.


***************************************************************************


In eigener Sache: 

„LiGa – Lernen im Ganztag“ beinhaltet neben den Unterstützungsangeboten für Sie als Zielgruppe, auch eine externe Programmevaluation, mit der die Camino gGmbH beauftragt wurde. Diese startet in Kürze und wir freuen uns sehr auf Ihre Mitwirkung und Unterstützung. Im hier eingefügten Infoschreiben erfahren Sie bereits jetzt näheres zum Evaluationsvorhaben. 

Vielen herzlichen Dank vorab und herzliche Grüße

Ulrike Krauße

LiGa - Lernen im Ganztag Sachsen-Anhalt

ulrike.krausse@dkjs.de | 0391 56287731


Infoschreiben externe Evaluation 

Sehr geehrte Mitarbeitende der Schulaufsicht, sehr geehrte Schulleitungen, sehr geehrte pädagogische Fach- und Lehrkräfte, 

im Programm „LiGa – Lernen im Ganztag“ entwickeln Sie an Ganztagsschulen das individualisierte Lernen weiter, damit alle Schülerinnen und Schüler erfolgreich lernen. Dafür braucht es eine gute Kooperation von Schulleitung und Schulaufsicht. „LiGa“ unterstützt Ihre Zusammenarbeit, damit Sie gemeinsam die Qualitätsentwicklung der Schulen voranbringen. Ziel der zweiten Programmphase (2020 bis 2024) ist es, wirksame Steuerungsansätze für die Qualitätsentwicklung langfristig im Regelsystem der vier beteiligten Bundesländer zu verankern und zu verbreiten. 

Wie Sie die Evaluation und den Erfolg des Programms unterstützen können: 

Mit der Evaluation wird die Wirksamkeit der Angebote des Programms „LiGa – Lernen im Ganztag“ in Ihrem Bereich bzw. Ihrer Schule überprüft. Die Evaluation startet mit Programmbeginn und umfasst unter anderem eine Online-Befragung zu zwei Zeitpunkten. Um unsere Angebote bestmöglich auf Sie und Ihre Bedarfe auszurichten, möchten wir Sie herzlich bitten, an dieser Umfrage teilzunehmen. In dem etwa 30-minütigen Fragebogen haben Sie die Gelegenheit, uns Ihre Wünsche, Vorstellungen und Erwartungen an „LiGa – Lernen im Ganztag“ und auch Ihre Ausgangslage in Bezug auf die schüler*innenzentrierte Schul- und Unterrichtsentwicklung mitzuteilen. Ein Schwerpunkt liegt darüber hinaus auf der Zusammenarbeit zwischen Schulaufsicht und Schule. Ziel ist die Ermittlung konkreter Veränderungs- und Handlungsbedarfe in Ihrem Bereich bzw. an Ihrer Schule, die im Programm „LiGa – Lernen im Ganztag“ bearbeitet werden können, sowie die Erfassung der Lernprozesse bei den beteiligten Akteuren. Ergänzend zu den Online-Befragungen werden mit einer kleinen Auswahl an Freiwilligen vertiefende Gruppengespräche geführt. Diese dienen dazu, die Ergebnisse der Befragung einzuordnen, zu reflektieren und gemeinsam nach Lösungsansätzen zu suchen. 

Sicherlich können Sie unterschiedlich stark an die Themen der Online-Umfrage anknüpfen. Wir glauben aber, dass viele der Inhalte jetzt und in Zukunft für Sie von Relevanz sein werden. Wir laden Sie herzlich ein, die Befragung auch als Reflexionsanlass zu verstehen und die Ergebnisse ggf. für die fortlaufende Qualitätsentwicklung zu nutzen. Für einen aussagekräftigen Überblick über die Zielgruppen ist es besonders wichtig, dass möglichst viele Personen an den Online-Umfragen teilnehmen. Unterstützen Sie uns! 

Die Einladung zur Befragung erfolgt in Kürze durch die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung. Ebenso die Einladung zur zweiten Befragung am Projektende.

Juni 2020 - MOOC pädagogisch orientiert digital

von LiGa Team -

MOOC pädagogisch orientiert digital


Liebe Fastentschlossene und Abwartende,
liebe Textverarbeiterinnen und Netzwerkexperten,

unser großer Selbstlernkurs MOOC PÄDAGOGISCH ORIENTIERT DIGITAL startet am 1. Juli 2020 um 6:00 Uhr! MOOC steht als Abkürzung für "Massive Open Online Course", also ein Online-Fortbildungsformat, das weit über übliche Abläufe hinausgeht.

Das Programm "LiGa – Lernen im Ganztag" Sachsen-Anhalt zeigt Lösungsansätze und Erfahrungen von ganz unterschiedlichen, an pädagogisch orientierter digitaler Schulentwicklung beteiligten Personen. Dazu gehören Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Schulleitende, Schulaufsicht, Schulträger, IT-Experten, Bildungspolitik, Bildungsforschung und (Open-Source-) Wirtschaft.

MOOC-Logo-800.png


Ja, die Mitglieder des Fachnetzwerks "Digital-vernetztes Lernen" geben mit ihren Beiträgen Anregungen zur technischen IT-Ausstattung und zu schulischen Medienkonzepten. Mehrere engagierte Lehrkräfte zeigen auf, mit welchen Veränderungen ihre Schulen den digitalen Herausforderungen gerecht werden könnten. Die Schulaufsicht bezieht Stellung zur digitalen Entwicklung in der Gesellschaft und zu den Entwicklungspotenzialen in den Schulen.

Wir konnten aber auch spannende Beiträge von Anton Knierzinger (Universität Linz), Peter Ganten (Univention Bremen) und Oliver Hardkopp (Informatiker bei VW) einfangen. Aus der Politik haben uns mehrere Personen ganz persönliche Stellungnahmen abgegeben - mit dabei sind Birke Bull-Bischoff (Bildungsausschuss des deutschen Bundestages), Tobias Krull (Mitglied des Landtages Sachsen-Anhalt, Vater zweier Kinder in der 3. und 6. Klasse) und Angela Kolb-Janssen (Bildungsausschuss des Landtages Sachen-Anhalt).

Zudem gibt es Lernbausteine für den Einsatz von Open-Source-Software für die Produktion von StopMotion-Trickfilmen, 3D-Visualisierung, Präsentationen, Bildbearbeitung, Cloud und mehr.

Am 4. Juli starten wir um 20 Uhr mit einem spannenden Format über den Mozilla Hub in eine Lounge und begegnen einander über Avatare, nächtliche Geschichten des Scheiterns erzählend.

Freuen Sie sich zusammen mit uns auf den spannenden Input und die interessanten Aufgaben zum Mitmachen. Bitte melden Sie sich über die Online-Anmeldung zur Teilnahme an. Erreichbar ist der MOOC online unter der Adresse: https://machmitnetz.de/x/moocpod20

Laden Sie bitte für weitere Infos unser Factsheet zum MOOC https://moodle.bildung-lsa.de/liga/pluginfile.php/2549/mod_folder/content/0/n/2006/MOOC_paedagogisch_orientiert_digital.pdf


Ihr Liga-Team Sachsen-Anhalt


Datenschutzhinweis

Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie in der Datenbank für den Empfang des LiGa-Newsletters eingetragen sind. In dieser Datenbank ist Ihr Vorname, Ihr Nachname und Ihre E-Mail-Adresse gespeichert. Logdaten entstehen beim Empfang des Newsletters nicht. Wir gehen davon aus, dass Sie unseren Newsletter wirklich empfangen möchten. Bitte schreiben Sie uns, falls wir Ihnen keine weiteren Nachrichten senden oder Ihr Nutzerkonto vollständig aus der Datenbank löschen sollen. Wenden Sie sich mit Ihrem Wunsch bitte per E-Mail an daniela.kuellertz@dkjs.de .


Juni 2020 - MOOC pädagogisch orientiert digital

von LiGa Team -

MOOC pädagogisch orientiert digital


Liebe Visionäre und Pragmatikerinnen,
liebe Digitalstrateginnen und Dschungelkämpfer,

wir freuen uns außerordentlich, unseren ersten großen Selbstlernkurs zum 1. Juli 2020 ankündigen zu dürfen!

Der MOOC PÄDAGOGISCH ORIENTIERT DIGITAL ist ein offener Selbstlernkurs des Programms "LiGa – Lernen im Ganztag" Sachsen-Anhalt und beinhaltet Lösungsansätze und Erfahrungen der verschiedenen, an pädagogisch orientierter digitaler Schulentwicklung beteiligten Personen. Dazu gehören Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Schulleitende, Schulaufsicht, Schulträger, IT-Experten, Bildungspolitik, Bildungsforschung und (Open-Source-) Wirtschaft.

Gedacht ist der MOOC für Schulleitende, Lehrkräfte, Schulaufsicht, Schulträger, bildungspolitische und zivilgesellschaftliche Akteure sowie weitere Interessierte. All diejenigen, die Folgendes möchten … die sind hier genau richtig!

  • aus verschiedenen Perspektiven in das Thema digital-vernetztes Lernen eintauchen
  • Gute-Praxis kennenlernen und sich Wissen aneignen
  • Anregungen erhalten und Fragen im Gespräch mit Fachleuten klären
  • sich mit anderen Teilnehmenden austauschen und diskutieren

Der MOOC beginnt am 1. Juli 2020 und endet am 31. August 2020.
Bitte melden Sie sich über die Online-Anmeldung zur Teilnahme an.
Erreichbar ist der Kurs online unter der Adresse: https://machmitnetz.de/x/moocpod20

Laden Sie bitte für weitere Infos unser Factsheet zum MOOC https://moodle.bildung-lsa.de/liga/pluginfile.php/2549/mod_folder/content/0/n/2006/MOOC_paedagogisch_orientiert_digital.pdf


Wir freuen uns auf das gemeinsame Erlebnis.
Ihr Liga-Team Sachsen-Anhalt

MOOC_Uebersicht.png


Datenschutzhinweis

Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie in der Datenbank für den Empfang des LiGa-Newsletters eingetragen sind. In dieser Datenbank ist Ihr Vorname, Ihr Nachname und Ihre E-Mail-Adresse gespeichert. Logdaten entstehen beim Empfang des Newsletters nicht. Wir gehen davon aus, dass Sie unseren Newsletter wirklich empfangen möchten. Bitte schreiben Sie uns, falls wir Ihnen keine weiteren Nachrichten senden oder Ihr Nutzerkonto vollständig aus der Datenbank löschen sollen. Wenden Sie sich mit Ihrem Wunsch bitte per E-Mail an daniela.kuellertz@dkjs.de .


Juni 2020 - Digitale Sommerkurse

von LiGa Team -

Digitale Sommerkurse für Schülerinnen und Schüler

Liebe Schulkapitäne und Mannschaftsführerinnen,
liebe Distanzlern-Bezwinger und Kompetenzvermittlerinnen,

wenn Sie wissenshungrige Schülerinnen und Schüler in den sehr langen Sommerferien mit spannenden, von Trainerinnen und Trainern begleiteten Sommerkursen über die Open-Source-Lernplattform Moodle versorgen möchten, haben wir etwas für Sie:

kanzi-deutsch-lernen.png

Du möchtest in den Sommerferien deine Deutschkenntnisse verbessern, das mit Spaß und in einer Community? Dann bist du hier genau richtig. Kofi Darkwa von Kanzi Berlin zeigt dir, wie du dir mit Rap die deutsche Sprache beibringen kannst. Mit Musikvideos, der Interpretation von Rap-Texten und Reimboxen, mit viel Bass und vor allem nicht allein. Ob Genitiv, Aussprache, Komperativ oder Redewendungen - mit Rap und Kanzi kein Problem! 

Anmeldung online unter: https://machmitnetz.de/mod/feedback/view.php?id=1277

julia-fenske-foto.png

Du fotografierst gern? Du hast Lust, deine Umgebung mit deiner Handykamera zu erkunden? Du wolltest schon immer mal dem Abwaschschwamm nah kommen? Oder ein großartiges Portrait machen? Mit Filtern vor der Linse arbeiten? Dann bist du hier genau richtig! Julia Fenske, Fotografin aus Halle (Saale) und Berlin taucht mit euch ein in die Welt der Fotografie und hat so manchen Tipp parat. Der Kurs ist ausgelegt auf ein halbes Schuljahr — mit wöchentlichem Online-Meeting. In der ersten Runde wird nun aber zunächst ein verkürzter Sommerkurs angeboten. Also melde dich an und probiere es aus. Auf das die nächsten Urlaubsbilder und Selfies alle anderen alt aussehen lassen! Natürlich ist auch etwas für den Kunstunterricht dabei. Still a life – Stillleben reloaded. Viel Spaß!

Anmeldung online unter: https://machmitnetz.de/mod/feedback/view.php?id=1275

crza-faust-rap.png

"Denk nach bevor du deine Seele verkaufst. Am Ende bereust du's genauso wie Faust. Kraft und Mut ist alles was du brauchst. Hör auf dich selbst bevor du dem Teufel vertraust!" — So hast du Faust im Deutschunterricht wahrscheinlich noch nicht kennengelernt. Jetzt stell dir das Ganze noch mit lautem Hip-Hop Beat und bezogen auf dein Leben vor. Kennst du wen, der heutzutage seine Seele an den Teufel verkauft? Was bedeutet es, wenn der Teufel im Detail steckt? Lust selbst zu texten und nebenbei den Aufbau eines Rap Songs kennenzulernen? Christian Weirich alias Crza - Rapper, Musiker, Produzent und Autor aus Weimar - hilft dir im Sommerkurs, die passenden Worte und deinen Groove zu finden. Also trau dich und los geht's!

Anmeldung online unter: https://machmitnetz.de/mod/feedback/view.php?id=1276

Los geht es ab 1. Juli mit der Einschreibung. Zur Einschreibung gibt es dann weitere Informationen zum Ablauf der jeweiligen bis Ende August laufenden AG. Die digitalen Sommerkurse werden im Rahmen des Programms "LiGa - Lernen im Ganztag" kostenfrei zur Verfügung gestellt und für den Ganztag erprobt.

Das Liga-Team Sachsen-Anhalt ist neugierig, wie die digitalen Sommerkurse ankommen


PS:
Für eine gedruckte Lehrerzimmerversion oder den Aushang am Schwarzen Brett finden Sie eine PDF-Datei hier:
https://moodle.bildung-lsa.de/liga/pluginfile.php/2549/mod_folder/content/0/n/2006/Ankuendigung-Sommerkurse-Online-AGs.pdf


Datenschutzhinweis

Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie in der Datenbank für den Empfang des LiGa-Newsletters eingetragen sind. In dieser Datenbank ist Ihr Vorname, Ihr Nachname und Ihre E-Mail-Adresse gespeichert. Logdaten entstehen beim Empfang des Newsletters nicht. Wir gehen davon aus, dass Sie unseren Newsletter wirklich empfangen möchten. Bitte schreiben Sie uns, falls wir Ihnen keine weiteren Nachrichten senden oder Ihr Nutzerkonto vollständig aus der Datenbank löschen sollen. Wenden Sie sich mit Ihrem Wunsch bitte per E-Mail an daniela.kuellertz@dkjs.de .



kanzi-deutsch-lernen-vorschau.png


crza-faust-vorschau.png


julia-fenske-foto-vorschau.png


April 2020 - Lerndokumentation mit Moodle

von LiGa Team -

Lerndokumentation mit Moodle

Liebe Wegbereiterinnen und Schrittmacher des Lehrens aus der Ferne,

wir erstellen aktuell verschiedene Hilfestellungen für das Lehren und Lernen von zu Hause aus.
Bereits fertig sind:

Die Videos liegen jeweils in einem Moodlekurs auf Unterseiten, deren Links zum Öffnen entsprechend angeklickt werden müssen (siehe Beschreibung im Kurs). Der Moodlekurs ist für Gäste ohne Anmeldung frei zugänglich. Bitte informiert uns über Fehler und Ungenauigkeiten, damit wir die Qualität verbessern können. 

Im Kurs Lerndokumentation mit Moodle findet ihr je ein beschreibbares PDF zur Lerndokumentation für die Grundschule und ein PDF für die weiterführende Schule zur freien Verwendung. Schülerinnen und Schüler können es sowohl analog als auch digital nutzen.

Wegen des starken Andrangs stehen die Anleitungen zum Distanzlernen mit Moodle für Einsteiger und Anfängerinnen über unterschiedliche Moodle-Server zur Verfügung. Der Download des Kurses ist frei verfügbar. So kann der Kurs auch unkompliziert in eure jeweilige Schulinstanz eingebunden werden.


Bildschirmvideos selber machen

Aktuell kommen einige Lehrerinnen und Lehrer in die Verlegenheit, ihren Bildschirm abzufilmen, um anderen etwas zu zeigen. Deshalb haben wir für euch eine kurze Einführung zur Produktion von eigenen Bildschirmvideos erstellt. Ihr findet hier Anleitungen, die euch helfen sollen, unabhängig davon, mit welchem Betriebssystem ihr gerade arbeitet:
https://moodle.bildung-lsa.de/liga/course/view.php?id=245

Das eigene Moodle

Moodle kann jede Lehrerin und jeder Lehrer ohne große Hürden nutzen: er beim selessa-Team einen Einsteigerkurs beantragen oder selbst einen Unterrichtskurs in der Moodle-Cloud einrichten. Auch über die Seite des deutschen Moodle-Parners eledia gibt es mittlerweile kostenfreie Unterrichtskurse - Infos dazu findet ihr auf https://moodle.de.

sachunterricht-grundschule-750.jpg
Grafik: Katharina Scholz, sandruschka.de

Digitale Arbeitsgemeinschaften

In Absprache mit dem Schulleitungsverband haben wir nun einen weiteren konstruktiven Vorschlag zur aktuellen Schulsituation. Wir bitten alle Schulen, ihre schulischen und außerschulischen Partner anzufragen, inwieweit sie ihre AG-Angebote digital und offen zur Verfügung stellen können. Das Fachnetzwerk und das LiGa-Team würden in Zusammenarbeit mit euren jeweiligen AG-Leiterinnen und AG-Trainern die AG auf Moodle digital gestalten und diese für alle Interessierten zugänglich und nutzbar machen. Wir haben aktuell bereits drei Arbeitsgemeinschaften in Arbeit, über die wir hier in Kürze informieren:

Die digitalen AGs können so gebaut werden, dass es für den Abschluss von Zwischenergebnissen für Schülerinnen und Schüler Auszeichnungen (Badges) und am Ende Zertifikate, Urkunden, Challenge-Ehrungen oder Ähnliches als Beilage für das Zeugnis gibt. Die außerschulischen Partner würden damit weiterhin über die Schul-AG für ihre Leistung bezahlt, und die digitalen AGs stehen für alle interessierten Schulen und Lehrkräfte zur Verfügung. Wir helfen bei der Digitalisierung. Interessierte AG-Partner mögen sich bitte mit daniela.kuellertz@dkjs.de in Verbindung setzen.


Dank

Abschließend möchten wir uns bei den Akteuren im Fachnetzwerk für konstruktive und schnelle Hilfe bedanken, fürs Streuen und fürs Ausprobieren: Ines Petermann, Silke Heick, Torsten Klieme, Kathleen Friedrichs, Jessika Günther, Torsten Klieme, Sören Messerschmidt, Martina Müller und Ralf Krause. Carsten Burkhardt unterstützt uns als IT-Genie im Aufbau einer nachhaltigen IT-Struktur.

Bleibt frohen Mutes, fantasievoll und unbedingt gesund!

Euer LiGa-Team-Sachsen-Anhalt


Datenschutzhinweis

Du erhältst diesen Newsletter, weil du in der Datenbank für den Empfang des LiGa-Newsletters eingetragen bist. In dieser Datenbank ist dein Vorname, dein Nachname und deine E-Mail-Adresse gespeichert. Logdaten entstehen beim Empfang des Newsletters nicht. Wir gehen davon aus, dass du unseren Newsletter wirklich empfangen möchtest. Bitte schreibe uns, falls wir dir keine weiteren Nachrichten senden oder dein Nutzerkonto vollständig aus der Datenbank löschen sollen. Wende dich mit deinem Wunsch bitte per E-Mail an daniela.kuellertz@dkjs.de.


März 2020 - Digitale Arbeitsgemeinschaften

von LiGa Team -

Arbeiten mit Moodle und digitale Arbeitsgemeinschaften


Video-Anleitungen

wir erstellen aktuell verschiedene Hilfestellungen für das Lehren und Lernen von zu Hause aus, für Unterrichtsmaterial und Aufgaben, zu digitalen Werkzeugen für Schule und Unterricht. Bereits fertig sind unsere Video-Anleitungen zum Distanzlernen mit Moodle. Die Videos liegen auf einzelnen Textseiten, deren Links entsprechend angeklickt werden müssen (siehe Beschreibung im Kurs). Vertiefende Screencasts werden in Kürze ebenfalls verfügbar sein. Bitte meldet uns Fehler und Ungenauigkeiten zurück, um die Qualität verbessern zu können.

Die Anleitungen stehen über unterschiedliche Moodle-Server zur Verfügung, damit ihr auch bei starkem Andrang drauf kommt. Der Download des Kurses ist frei verfügbar.

Moodle kann jede Lehrerin und jeder Lehrer unkompliziert nutzen: entweder beim selessa-Team einen Einsteigerkurs beantragen oder selbst einen Unterrichtskurs in der Moodle-Cloud einrichten.

chemie-sek1-digital.png?forcedownload=1
Grafik: Katharina Scholz, sandruschka.de - CC BY-SA



Digitale Arbeitsgemeinschaften

In Absprache mit dem Schulleitungsverband haben wir nun einen weiteren Vorschlag. Wir bitten alle Schulen und ihre außerschulischen Partner, die AG-Angebote digital und offen zur Verfügung zu stellen können. Das Fachnetzwerk und das LiGa-Team würden in Zusammenarbeit mit euren jeweiligen AG-Leiterinnen und AG-Trainern die AG auf Moodle digital gestalten und diese für alle Interessierten zugänglich und nutzbar machen.

Die digitalen AGs können so gebaut werden, dass es für den Abschluss von Zwischenergebnissen für Schülerinnen und Schüler Auszeichnungen (Badges) und am Ende Zertifikate, Urkunden, Challenge-Ehrungen oder Ähnliches als Beilage für das Zeugnis gibt. Die außerschulischen Partner würden damit weiterhin über die Schul-AG für ihre Leistung bezahlt, und die digitalen AGs stehen für alle interessierten Schulen und Lehrkräfte zur Verfügung. Wir helfen bei der Digitalisierung. Interessierte AG-Partner mögen sich bitte mit daniela.kuellertz@dkjs.de in Verbindung setzen.



Dank

Abschließend möchten wir uns für die engagierte Arbeit von Frederik Kramer, Michael Woyde, Markus Krause, Torsten Klieme und dem Team um Prof. Jana Dittmann als auch weiteren Unterstützern der Otto-von-Guericke-Universität bedanken. Carsten Burkhardt unterstützt uns als IT-Genie im Aufbau einer nachhaltigen IT-Struktur.

Bleiben Sie fröhlich, kreativ und kerngesund!

Ihr LiGa-Team-Sachsen-Anhalt


Datenschutzhinweis

Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie in der Datenbank für den Empfang des LiGa-Newsletters eingetragen sind. In dieser Datenbank ist Ihr Vorname, Ihr Nachname und Ihre E-Mail-Adresse gespeichert. Logdaten entstehen beim Empfang des Newsletters nicht. Wir gehen davon aus, dass Sie unseren Newsletter wirklich empfangen möchten. Bitte schreiben Sie uns, falls wir Ihnen keine weiteren Nachrichten senden oder Ihr Nutzerkonto vollständig aus der Datenbank löschen sollen. Wenden Sie sich mit Ihrem Wunsch bitte per E-Mail an daniela.kuellertz@dkjs.de .



März 2020 - Distanzlernen

von LiGa Team -

Screencasts zum Distanzlernen mit Moodle

Liebe Improvisateure, liebe Geduldhaber, liebe Kapitäninnen auf stürmischer See,
liebe Corona-Widerständler am heimischen Monitor,

wir möchten euch ganz kurz darauf hinweisen, dass wir ein paar Bildschirmvideos zur Nutzung der Lernplattform Moodle für den Distanzunterricht erstellt haben. Die Videos können frei verwendet und auf den Schulinstanzen zur Verfügung gestellt werden. Wir bieten den Kurs über unterschiedliche Moodle-Server an, damit ihr auch bei starkem Andrang drauf kommt.

Wir arbeiten an vertiefenden Screencasts und an der Verbesserung der Qualität. Bitte meldet uns Fehler zurück, damit wir euch besser unterstützen können.

Euer Fachnetzwerk und LiGa-Team



März 2020 - Schulschließung

von LiGa Team -

Lernen in Zeiten der Schulschließung
Materialsammlungen, Unterrichtsideen und Selbstlernkurse

Liebe Mutmacherinnen, liebe Lösungssucher,
liebe Himmelstürmerinnen, liebe Anpacker und liebe Mannschaftsführerinnen,

wir haben in den letzten Tagen damit begonnen, eine Materialsammlung, Unterrichtsideen und auch Selbstlernmöglichkeiten für die kommenden Wochen zusammenzustellen.

Sie finden für das nun dringend notwendige digital-vernetzte Lernen im LiGa-Online-Campus 

Der Campus wird ab sofort jeden Tag weiter ausgebaut, also wenn Sie heute nichts Passendes finden, dann bestimmt übermorgen.

Im Anhang diese Newsletters finden Sie zudem einen Baustein für einen Elternbrief, der als Hilfestellung gedacht ist. Wichtig für jede digitale Kommunikation und für jedes digitale Lernen ist eine digitale Kontaktmöglichkeit. Personenbezogene E-Mail-Adressen für alle Lehrkräfte, die Eltern sowie alle Schülerinnen und Schüler sind notwendig, um die digitalen Kommunikationskanäle aufzubauen und zuverlässig zu gestalten. Für die Nutzerkonten auf den digitalen Lernplattformen ist ebenfalls eine funktionierende E-Mail-Adresse empfohlen. 

Anleitungen zur Einrichtung der Dienstmail über den Landesbildungsserver
E-Mail-Adresse anlegen: https://www.bildung-lsa.de/support/schul_homepage_und_e_mail/e_mail.html
E-Mail-Client einrichten: https://www.bildung-lsa.de/support/schul_homepage_und_e_mail/ e_mail/ersteinrichtung_von_e_mail_programmen.html

Ein Messenger ist keine Alternative zur E-Mail. Der Messenger WhatsApp darf beispielsweise lt. eigener Nutzungsbedingungen erst ab 16 Jahren genutzt werden. Hochgeladene Dateien werden auf WhatsApp-Servern in den USA gespeichert. Entsprechende Hinweise finden Sie hier https://digitalcourage.de/digitale-selbstverteidigung/alternativen-zu-whatsapp-und-threema-instant-messenger.

Wir werden in den kommenden Wochen weiter Unterstützungsmaterial auf der LiGa-Instanz und anderen Instanzen unserer Kooperationspartner verfügbar machen. Kathleen Friedrichs von der Gemeinschaftsschule Leibniz in Magdeburg als auch Jessika Günther vom Editha-Gymnasium in Magdeburg haben sich bereits jetzt am Wochenende bereit erklärt, Videomaterial für den Fachunterricht als auch Tutorials unter der Lizenz CC BY-SA zur Nutzung der Lernplattform Moodle zu erstellen. 

Alle Lehrkräfte, die ebenso Lerninhalte zur Verfügung stellen möchten, unterstützen wir gern mit unseren Experten aus den Bereichen Technik, IT, Film, Foto und Grafik. Voraussetzung ist, dass wir die Materialien allen unter CC BY-SA (Namensnennung der Autoren, Weitergabe unter gleichen Bedingungen) verfügbar machen dürfen.

Wir möchten Sie zudem auf Angebote vom selessa-Team für das Einsteiger-Moodle aufmerksam machen. 

Die für den 28. April 2020 gemeinsam mit dem innovativen Landkreis Harz geplante Veranstaltung „Lernen digital-vernetzt, OPEN und Syn-voll gestalten!“ wird ins Netz verlegt. Am 1. Juli 2020 werden Sie einen tollen MOOC für die Beantragung im Digitalpakt mit konzertierter Open-Source-Strategie verfügbar haben.

Haben Sie Fragen zum digitalen Lernen, brauchen Sie Unterstützung beim Aufbau digitaler Lernstrukturen per Videokonferenz, Chat oder begleitetem Onlinekurs, helfen wir schnell und unkompliziert. Schreiben Sie uns!

Bleiben Sie gesund!

Ihr LiGa-Team Sachsen-Anhalt



Datenschutzhinweis

Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie in der Datenbank für den Empfang des LiGa-Newsletters eingetragen sind. In dieser Datenbank ist Ihr Vorname, Ihr Nachname und Ihre E-Mail-Adresse gespeichert. Logdaten entstehen beim Empfang des Newsletters nicht. Wir gehen davon aus, dass Sie unseren Newsletter wirklich empfangen möchten. Bitte schreiben Sie uns, falls wir Ihnen keine weiteren Nachrichten senden oder Ihr Nutzerkonto vollständig aus der Datenbank löschen sollen. Wenden Sie sich mit Ihrem Wunsch bitte per E-Mail an daniela.kuellertz@dkjs.de .


Januar 2020 - Jahr der ergriffenen Gelegenheiten

von Daniela Küllertz -

LiGa Sachsen-Anhalt wünscht uns allen ein Jahr der ergriffenen Gelegenheiten

Von den insgesamt 366 Tagen des neuen Jahres 2020 verbleiben heute noch ganze 365 Tage zum Handeln. In jedem neuen Tag liegt eine große Chance für uns alle, etwas ganz Besonderes zu leisten und zu erreichen. Im Sinne der von Alexander Gerst vor einem Jahr von der ISS versendeten "Nachricht an meine Enkelkinder", müssen wir diese Chance nutzen.

Wissend, dass ein Blick von außen immer hilft, sollten wir

  • Gelegenheiten ergreifen, denn sie kommen immer nur einmal,
  • zu Risiken für Dinge bereit sein, die es wert sind, 
  • Träumen eine echte Chance geben,
  • mit Ressourcen wertschätzend umgehen,
  • wissen, dass die einfachen Erklärungen oft die falschen sind und
  • dass die Zukunft wichtiger ist, als die Vergangenheit.

Alexander Gerst - International Space Station - Commander of Expedition 57 - 25 Nov 2018 
https://dlmultimedia.esa.int/download/public/videos/2018/12/036/1812_036_AR_DE.mp4


Begonnen haben wir mit dem Umbau der digitalen LiGa-Plattform. Ich möchte mich hier allen voran bei Ralf Krause bedanken, der zwischen den Jahren ganz viel dafür gearbeitet hat, das LiGa-Moodle zu einer ästhetisch ansprechenden, übersichtlichen und gut nutzbaren Plattform für unser Programm, Selbstlernkurse, brauchbare Werkzeuge und Materialien für Schulen, Schulaufsicht und Schulträger umzugestalten. Der Dank gilt zudem dem gesamten Selessa-Team beim LISA, das unsere Plattform zuverlässig hostet.

Wir starten unsere Selbstlernkurse zum Medienkonzept ab Mitte Januar. Hier können Sie selbstbestimmt und passend zum eigenen Zeitplan etwas zur Nutzung von Lernplattformen, Clouds, ePortfolios und Open-Source-Software, aber auch zum Basiswissen Medienkonzept lernen. Die Selbstlernkurse planen wir auf Einsteigerniveau wie auch für Fortgeschrittene. Zu jedem Kurs gibt es eine digitale Auszeichnung (Badge), eine Teilnahmebestätigung und bei 80% erfolgreichem Abschluss eine heldenhafte Urkunde.

Unsere Materialien - so nicht anders gekennzeichnet - stehen unter einer CC BY-SA Lizenz - können also frei genutzt, verändert und verbreitet werden, unter der Bedingung der Namensnennung und gleicher Weitergabe. Entsprechende Hinweise finden Sie in den Kursbereichen. 

Bedanken möchten wir uns insbesondere bei Sandra Bach, einer begnadeten und fachlich mitdenkenden Zeichnerin. Möglicherweise möchten Sie im Rahmen einer Schulveranstaltung oder einer Fortbildung für Schulakteure einen Visualisierungsworkshop buchen und aus dem Schulbudget finanzieren. Fragen Sie dann gerne im Raum für Gestaltung an. Danke auch an Anna Kolata, die als meisterliche Fotografin unser Schulentwicklungscamp bebildert hat und die Fotos unter benannter Gemeingutlizenz zur Verfügung stellt. Fotos ohne erkennbare Schülerinnen und Schüler finden sie in unserer Fotodatenbank.

Das Fachnetzwerk digital-vernetztes Lernen steht Ihnen für Beratungen zum Medienkonzept zur Verfügung. Empfehlungen zur Basisausstattung, OER-Medienkonzepte, Erprobungssteckbriefe und Ausstattungsbeispiele stellen wir in Kürze nutzerfreundlich zur freien Verfügung.

Ganz besonders bedanken möchte ich bei meinen Kolleginnen und Kollegen aus LiGa Hessen, insbesondere Markus Ochs und Tina Simon, für die Rettung in der Not und die wohlwollende und unkomplizierte Zusammenarbeit in 2019. Danke!

Mit LiGa I befinden wir uns in der Phase der Nachbereitung, Dokumentation und des Transfers erfolgversprechender Lösungsansätze. Wie es hoffentlich bald mit LiGa II weiter geht, erfahren Sie im nächsten Newsletter. Dann werden wir auch über die Schülerakademie im Dezember 2019 berichten, in der die Landtagsabgeordneten Tobias Krull und Angela Kolb-Janssen wertvolle Hinweise zu bildungspolitischen Aspekten von Schulentwicklung gegeben haben.

Im Namen des gesamten LiGa-Teams Sachsen-Anhalt wünsche ich uns allen ein Jahr 2020, in dem wir etwas ganz Besonderes leisten können.

Daniela Küllertz



Datenschutzhinweis

Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie in der Datenbank für den Empfang des LiGa-Newsletters eingetragen sind. In dieser Datenbank ist Ihr Vorname, Ihr Nachname und Ihre E-Mail-Adresse gespeichert. Logdaten entstehen beim Empfang des Newsletters nicht. Wir gehen davon aus, dass Sie unseren Newsletter wirklich empfangen möchten. Bitte schreiben Sie uns, falls wir Ihnen keine weiteren Nachrichten senden oder Ihr Nutzerkonto vollständig aus der Datenbank löschen sollen. Wenden Sie sich mit Ihrem Wunsch bitte per E-Mail an daniela.kuellertz@dkjs.de .


Dezember 2019

von Daniela Küllertz -

DKJS_Weihnachtskarte_2019.gif

Liebe LiGa-Entdeckerinnen und Erfinder,
liebe LiGa-Pioniere und Schrittmacherinnen,
liebe Vorreiterinnen und Neuerer,

euch allen wünschen wir eine umwerfend schöne Weihnachtszeit und einen super guten Start in ein erfolgreiches 2020!

In den vergangenen vier Jahren ist wirklich viel passiert: Im Land Sachsen-Anhalt gibt es jetzt ein Leitbild und ein Kompetenzprofil für die Schulaufsicht. Hier ist der Anspruch formuliert, die Eigenverantwortlichkeit von Schulen über eine beratende, begleitende und unterstützende Schulaufsichtsbehörde zu stärken.

In acht Modulen wurden in LiGa insgesamt 17 schulfachliche Referentinnen und Referenten zu systemischen Beratenden qualifiziert. Schulfachliche Referentinnen und Referenten haben sich mit Methoden und Techniken der Beratung befasst und diese auf das Beratungsfeld Schule und die schulfachliche Aufsicht übertragen. So führten die beteiligten Schulaufsichten beispielsweise Organisationsdiagnosen durch und machten Entwicklungsprozessen anschaulich. Es wurden Muster und Zusammenhänge von Organisationen analysiert, um die Anknüpfungspunkte für die Entwicklung von Organisationen zu identifizieren. Erlernt wurden richtige Fragestellungen und Strategien für eine Veränderungsarchitektur. Es wurden aktuelle Projekte aus dem Schul- bzw. Arbeitsalltag der Teilnehmenden aufgegriffen und bearbeitet. Anschließend wurden Schritte zur weiteren Netzwerkbildung und Bildung von Peergroups für den weiteren fachlichen Austausch vereinbart. Alle Teilnehmenden gaben ein umfassendes Feedback zur Qualifizierung.

Allen schulfachlichen Referentinnen und Referenten danken wir für die gute und erfolgreiche Beteiligung am Programm LiGa auch angesichts enormer Herausforderungen im Arbeitsalltag.

Ganz besonders danken möchten wir:

  • Holger Häberer für die sehr kluge Unterstützung der Arbeit des Fachnetzwerkes und gemeinsam mit Heike Jung für die Unterstützung des Fachdialoges im Landkreis Börde
  • Dr. Sören Messerschmidt ist ganz sicher einer unserer unverzichtbarsten Berater im Fachnetzwerk, mit viel Leidenschaft für Schule und allem Verständnis und Wissen um die Unterschiedlichkeit Heranwachsender.
  • Norbert Ryl hat LiGa in der fachlichen Konzeption der Führungskräfteentwicklung ebenso wie in unseren Überlegungen zu Organisationsentwicklung unterstützt. Nicht nur für eine überaus gekonnte Präsentation der Qualifizierung der Schulaufsicht gemeinsam mit Torsten Klieme im wunderschönen Ambiente des einmaligen Francisceum in Zerbst sind wir mehr als dankbar!
  • Thomas Thunemann danken wir für den fachlichen Input in Sachen Individualisiertes Lernen, sein großes Herz und das Interesse am digital-vernetzten Lernen in den Grundschulen.
  • Antje Fritzsche danken wir für eine abenteuerliche Fachexkursion in die Schweiz, ihr kluges Weiterentwickeln von Luuise, ihre Beteiligung am Pädagogik-Pitch und ihr so unglaublich hilfsbereites Auskunft-Geben.
  • Evelyn Neumann danken wir für guten Rat, Hinweise und Bodenhaftung.
  • Inka Schleicher danken wir für die Unterstützung unserer länderübergreifenden Öffentlichkeitsarbeit.
  • Mit Torsten Klieme, Jonas Flöter und Cornelia Herz hatten wir in LiGa zudem ein deutlich über das erwartbare Maß hinaus engagiertes und fachlich unschlagbares Team der Regionalen Programmkoordination in LiGa Sachsen-Anhalt! Wir können euch leider nur Danke sagen! Aber das tun wir mit ganzem Herzen.

Viele Schulleiterinnen und Schulleiter haben - unterstützt durch verschiedene schulbezogene und prozessbezogene Angebote in LiGa Sachsen-Anhalt - Schulentwicklungsprozesse zum individuellen Lernen entlang verschiedener Schwerpunktthemen erfolgreich initiiert, koordiniert und evaluiert. Dabei ist nicht nur das genialste Fachnetzwerk aller Zeiten entstanden, sondern echte multiprofessionelle Zusammenarbeit wurde auf verschiedenen Steuerungsebenen erprobt. Wer Hilfe braucht beim Medienkonzept oder der Implementierung digital-vernetzten Lernens - ob Schulleitung, Schulaufsicht oder Schulträger - ist hier richtig. ;

Wir danken allen Fachnetzwerklern für ihren wirksamen Einsatz, insbesondere

  • Ines Petermann als sehr kluge und kompetente Vorsitzende des Schulleitungsverbandes Sachsen-Anhalt,
  • Carsten Burkhardt als Genie mit Leidenschaft,
  • Silke Heick als Motivationstrainerin mit viel Expertise im inklusiven digital-vernetzten Lernen,
  • Martina Müller als Nerd mit unglaublichem Sinn für Bildung,
  • Ralf Krause als Schul-IT-Experte und Lehrerfortbildner mit didaktischem Know-How und
  • Torsten Klieme als Mentor, Coach, Organisationsentwickler, Berater mit Mut, Wissen und Einfühlungskraft,
  • Helmut Thiel als immer schülerorientierten Pädagogen, der Hinweise gibt, die wir zum Teil erst nach drei Jahren wirklich verstanden haben.
  • Vor allem auch unsere Unterstützer Dr. Basil Stotz, Open-Source-Engel aus der Schweiz, und Timo Ranz, Puavo-Profi aus Finnland, sind unverzichtbare Motoren unserer Arbeit.

Die Schülerinnen und Schüler haben es ebenfalls in LiGa geschafft, Schulentwicklung auf ihre ganz praktische Weise zu unterstützen. So haben wir unter anderem mit Dario, Elias, Erik, Arian, Fynn, Merle, Hanna, Kenny, Leon, Jilli und vielen anderen ein tolles Schulentwicklungscamp umgesetzt, aus dem heraus nun eine Schülerakademie entstanden ist.

  • Insbesondere Katja von Hagen und Jessika Günther (Editha Gymnasium), Konstanze Steger, Nadine Wohmann und Enrico Gillardoni (Neue Schule Magdeburg), dem Gymnasium Wanzleben, Simone Kießling (GTS Möser) danken wir hier.
  • Ohne Angela Papenburg wäre vieles nicht möglich gewesen.
  • Ohne einen umwerfenden Landkreis Harz, insbesondere Martina Müller, Sophia Kothe und Immo Kramer hätten wir das nie geschafft.
  • Andrea Fellbaum (Freiherr-Spiegel-Schule) ist ein Organisationsgenie, danke dafür!

Wir werden ab Januar mit Unterstützung von Ulrike Krauße als Fachkraft für Design und Öffentlichkeitsarbeit regelmäßig News zur Dokumentation und zu unserem neuen LiGa-Toolkit (OER) versenden, unser Moodle nutzerfreundlich umbauen und über wichtige Entwicklungen im Land hier auf unserer Moodle-Plattform informieren. Danke besonders an Ralf Krause!

Desweiteren arbeiten wir zusammen mit Ralf Hilgenstock, Silke Heick und Ines Petermann an einem OER-Kurs zum gemeinsamen Unterricht.

Für wohlwollende Unterstützung danken wir zudem auch allen weiteren Partnern im Ministerium für Bildung und im LISA, insbesondere seien hier Henry Patz und Heinz-Josef Sprengkamp genannt.

Last but not least möchten wir uns bei unseren Kolleginnen Stefanie Weber und Vera Popp für Geduld und die verdammt gute Arbeit bedanken. Konstantin Kopp danken wir für sehr gute Ideen zwischendurch. Ralf Krause danken wir für brillante Einfälle rund um Moodle und digital-vernetztes Lernen, sowie für spontane Arbeitseinsätze ohne Murren  ;- )

Wir machen auf jeden Fall weiter! An unterschiedlichen Stellen und mit verschiedenen Partnern. Bis zum nächsten Jahr.

Das LiGa-Team Sachsen-Anhalt
wünscht uns allen auf dieser erhaltenswerten Welt
eine gute, besinnliche und zuversichtliche Zeit
zwischen den Jahren.



Übrigens:
"Es ist ganz wahr, was die Philosophie sagt, dass das Leben rückwärts verstanden werden muss. Aber darüber vergisst man den anderen Satz, dass vorwärts gelebt werden muss." (Søren Kierkegaard)

Lesenswert:
99 gute Nachrichten, von denen du 2019 wahrscheinlich nichts mitbekommen hast