Datenschutzerklärung

Datenschutzrechtliche Informationen zur Lernplattform Moodle unter der Adresse https://moodle.bildung-lsa.de/sos-darlingerode/

 

Verantwortlicher

Überregionales Förderzentrum Harz
Marianne-Buggenhagen-Schule
Förderschule für Körperbehinderte
Schulleiter: Herr Dirk Clement
Oehrenfelder Weg 25a
38871 Ilsenburg OT Darlingerode

Tel. 03943/905927
Fax 03943/905928
E-Mail:  buggenhagenschule@t-online.de

 

Inhaltlich Verantwortlicher für die Lernplattform (Plattform-Moderator)

Herr Lutz Reuther,
Adresse und Telefon wie zuvor, E-Mail lreuther@sos-darlingerode.bildung-lsa.de

Ansprechpartner der Schule für Datenschutz

Herr Andreas Werner,
Adresse und Telefon wie zuvor, E-Mail: a.werner@sos-darlingerode.bildung-lsa.de

Datenschutzbeauftragter des Anbieters

Datenschutzbeauftragter des LISA
Riebeckplatz 9
06110 Halle (Saale)
Postfach 20 08 42
06009 Halle (Saale)
E-Mail: datenschutzbeauftragter-lisa@sachsen-anhalt.de

 

Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt zur Erreichung des gesetzlichen Bildungs- und Erziehungsauftrags.

Zweck

Rechtsgrundlage

Bereitstellung von Unterrichtsmaterialien und interaktiven Übungen in der Lernplattform durch Lehrer*innen

§ 84a Abs. 1, 2 Schulgesetz des Landes Sachsen-Anhalt i. V. m. Art. 6 Abs. 1 lit. e DSG-VO

Kommunikation über die Lernplattform mit allen am Bildungsprozess beteiligten Personen

Durchführung von Live-Online-Unterricht über die integrierte Videokonferenzsoftware (BigBlueButton)

Unterstützung schulorganisatorischer Vorgänge

Kooperative und kollaborative Arbeit an und mit ausbildungsrelevanten Inhalten unabhängig von Zeiten und Orten

Einbindung moderner Medien in den Prozess der Kompetenzentwicklung

Organisation und Bereitstellung von Informationen des Fördervereins

Art. 6 Abs. 1 lit. a DSG-VO (Einwilligung)

Bereitstellen und Austausch von Informationen und persönlichen Daten durch die Erziehungsberechtigten zum Zwecke der schulischen Verwaltung, Pflege und Kommunikation

§ 84a Abs. 1, 2 Schulgesetz des Landes Sachsen-Anhalt i. V. m. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSG-VO

Speicherung von Verbindungsdaten, Zeitstempel von Logins und Aktivitäten, Verwendung von Session-Cookies zur Identifizierung von Nutzern nach deren Login

Art. 6 Abs. 1 lit. f DSG-VO (berechtigtes Interesse zur technischen Bereitstellung des Dienstes)

 

Alle Daten, die Sie in die Lernplattform einbringen, werden in Bezug auf Ihren Account erfasst und sind daher als personenbezogene Daten zu behandeln.

 

Empfänger der personenbezogenen Daten

Landesinstitut für Schulqualität und Lehrerbildung
Riebeckplatz 9
06110 Halle (Saale)
Postfach 20 08 42
06009 Hale (Saale)
Tel 0345 / 2042-0
Fax 0345 / 2042-206
E-Mail: lisa-fachbereichV@sachsen-anhalt.de

Vertreten durch den Direktor: Dr. Siegfried Eisenmann

 

Übermittlung in Drittländer

Eine Übermittlung personenbezogener Daten in Drittländer findet nicht statt.

 

Dauer der Speicherung

Eine Löschung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt, sobald diese für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Dies kann u.a. auch eine Speicherung bis zum Eintritt der Verjährung von uns gegenüber gegebenenfalls geltend gemachter Ansprüche beinhalten. Darüber hinaus erfolgt eine Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten solange hierzu eine gesetzliche Aufbewahrungs- und Nachweisverpflichtung unsererseits besteht.

Die personenbezogenen Daten von Schüler*innen und deren Erziehungsberechtigten werden spätestens zwei Jahre nach Verlassen unserer Schule von der Lernplattform gelöscht, sofern nicht gesetzliche Vorgaben anderes regeln. Ausnahmen können bei besonderem Interesse der Schule an diesen Daten (beispielsweise Fotos in einer Schulchronik, Diskussionsbeiträge noch inhaltlich laufender Themen) bestehen. In diesem Fall erfolgt eine Löschung ein Jahr nach der Beendigung des besonderen Interesses, sofern gesetzliche Vorgaben keine anderen Regelungen vorsehen.

 

Betroffenenrechte

Ihnen steht das Recht zu jederzeit Auskunft zu den bei uns gespeicherten und Ihrer Person zuzuordnenden personenbezogenen Daten zu verlangen (Art. 15 DSGVO). Darüber hinaus haben Sie das Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Löschung (Art. 17 DSGVO), Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO), Datenübertragung (Art. 20 DSGVO) und Widerspruch (Art. 21 DSGVO).

 

Widerrufbarkeit von Einwilligungen

Sofern Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung der Ihnen zuzuordnenden personenbezogenen Daten erteilt haben, steht Ihnen das Recht zu, diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der bis dahin erfolgten Verarbeitung berührt wird.

 

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Sofern Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten rechtswidrig erfolgt, steht Ihnen das Recht zu sich bei einer Aufsichtsbehörde (Landesdatenschutzbeauftragter) zu beschweren (Art. 77 DSGVO). Adresse siehe zuvor unter „Empfänger personenbezogener Daten“.

 

Verpflichtung zur Bereitstellung personenbezogener Daten

Schülerinnen und Schüler sowie ihre Erziehungsberechtigten, Erziehungsberechtigte schulpflichtig werdender Kinder bei der Anmeldung zum Schulbesuch, Erziehungsberechtigte der Kinder, die an schulvorbereitenden Förder- und Betreuungsangeboten nach § 84a Abs. 7 SchulG LSA teilnehmen, Lehrkräfte sowie das sonstige an der Schule tätige Personal sind gemäß § 84a Abs. 5 Schulgesetz des Landes Sachsen-Anhalt verpflichtet, die notwendigen Angaben zu machen, soweit diese zur Erfüllung des Erziehungs- und Bildungsauftrages der Schule notwendig sind. Werden personenbezogene Daten erhoben oder verarbeitet, die über den Erziehungs- und Bildungsauftrag hinausgehen, erfolgt dies aufgrund Ihrer Einwilligung. Wird diese Einwilligung nicht erteilt, können Sie für diese Zwecke nicht auf die Lernplattform Moodle zugreifen und an den entsprechenden Angeboten teilnehmen.

 

Stand von 27.09.2020

Last modified: Montag, 28 September 2020, 10:27