Begriffe zur Kohle und zum Salz


Hier findest Du Begriffe zur Kohle und zum Salz

Sie können das Glossar über das Suchfeld und das Stichwortalphabet durchsuchen.

@ | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle

A

Abraum

Abraum ist die nicht nutzbare Erd- oder Gesteinsschicht über der Schicht nutzbarer Rohstoffe (wie z.B. Kohle).

Eingabelink: Abraum

F

Flöz

Ein Flöz ist eine Lagerstätte eines Rohstoffes (zum Beispiel Kohle), die meist parallel zur Gesteinsschichtung verläuft.

Eingabelink: Flöz

H

Halde

Eine Halde ist ein künstlicher Berg, der durch das Aufschütten von Abraum aus einem Tagebau entstanden ist.

Eingabelink: Halde

K

Kumpel

In der Sprache der Bergleute ist ein Kumpel ein Bergmann.

Eingabelink: Kumpel

R

Rekultivierung

Unter Rekultivierung versteht man die Wiederherstellung von naturnahen Lebensräumen für Pflanzen und Tiere in Gebieten, in denen man vorher Rohstoffe in einem Tagebau gefördert hat. Ehemalige Tagebaue können aufgeforstet werden (Wälder), zu Seengebieten oder zu anderen Kulturflächen umgestaltet werden,  

Eingabelink: Rekultivierung