Kurzanleitungen zum Moodle-Kurs

In diesem Wiki (eine Art Wissensspeicher) finden Sie Anleitungen zum Umgang mit dem Kurs, insb. zum Forum, der Abgabe von Hausaufgaben, dem Einfügen von Links und Dateien.

Interaktive Übungsmöglichkeiten: H5P-Aktivitäten anlegen

Diese Anleitung zeigt Ihnen, wie man dem Grunde nach H5P-Aktivitäten anlegt. H5P-Aktivitäten sind sehr vielfältig und die einzelnen Einstellungen nicht zu verallgemeinern.

Grundsatz: Aktivität H5P in Moodle anlegen [Bearbeiten]

  1. Bearbeiten einschalten
  2. Material oder Aktivität anlegen
  3. H5P aus der erscheinenden Liste auswählen und auf "Hinzufügen" klicken
  4. Es öffnet sich eine neue Seite mit einer Liste der 44 verfügbaren H5P-Aktivitäten, die die Auswahl der H5P-Aktivität ermöglicht.
    Abb. 1 Liste aller verfügbaren H5P-Aktivitäten im Editor


    • Auffällig ist, dass kein Pflichtfeld für Name vorgesehen ist. Dieses erscheint erst nach Auswahl der Aktivität.
    • Das optionale Feld "Beschreibung" kann, wie bei anderen Aktivitäten auch, mit Inhalt (z. B. Arbeitsanweisung) gefüllt werden.
    • Im Screenshot sind die verschiedenen Sortierungsmöglichkeiten gekennzeichnet. Standardmäßig ist die Liste nach "Zuletzt Verwendete zuerst" sortiert, was sinnvoll ist, wenn man einige H5P-Aktivitäten regelmäßig einsetzt. Möchte man sich einen Überblick verschaffen, ist die alphabetische Sortierung hilfreich.
  5. Wählen Sie aus der Liste eine Aktivität aus, die Sie benutzen möchten. Der Klick auf Details öffnet eine genauere (englischsprachige) Beschreibung der Aktivität, die dann auch den Button "Benutzen" enthält. Für eine deutschsprachige Beschreibung, werfen Sie einen Blick in den Kurs "H5P zum Ausprobieren". Klickt man auf den Titel der Aktivität, öffnet sich sofort der H5P-Editor für die zugehörige Aktivität.
  6. Der H5P-Editor enthält im Kopf das Pflichtfeld "Name", das nun ausgefüllt werden muss, und Links zu den englischsprachigen Tutorials und Beispielen auf h5p.org.
    Abb. 2 H5P-Editor für die Aktivität "Fill in the Blanks"
  7. Im Übrigen sieht der Editor für jede H5P-Aktivität etwas anders aus. Meist sind Pflichtfelder mit Standard-Text vorausgefüllt (z. B. in Abbildung 2 das Feld "Aufgabenbeschreibung"). Diese können jedoch jederzeit angepasst werden.
  8. Alle Felder mit einem roten Sternchen sind Pflichtfelder und müssen Eintragungen enthalten.
  9. Wenn alle notwendigen Felder ausgefüllt sind, scrollen Sie ganz nach unten und klicken Sie "Speichern und zum Kurs".
  10. Wie bei allen Aktivitäten können die Eingaben auch nachträglich noch geändert oder ergänzt werden.

 

Weiteres Material, Anleitungen, externe Ressourcen [Bearbeiten]

Englischsprachige Anleitungen zu den einzelnen Aktivitäten gibt es bei den Erfindern von h5p.org. Die Aktivitäten sind im Editor sehr gut kommentiert und mit Hilfen versehen. Es lohnt sich, diese genau zu lesen.

 

<< Zurück zu Erste Schritte in Moodle | < Zurück zur Wiki-Startseite