Einverständniserklärung zum Selbsttest für minderjährige SuSuA

Auf Grundlage des Rahmenhygieneplanes für Schulen des Landes Sachsen-Anhalt ist zum Betreten des Schulgeländes ein Nachweis darüber notwendig, dass keine Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus vorliegt. Dazu ist z. B. eine Bescheinigung eines offiziellen Testzentrums, einer Apotheke oder eines niedergelassenen Arztes vorzulegen. Alternativ ist es möglich, einen Selbsttest in der Schule durchzuführen. Minderjährige Schülerinnen, Schüler und Auszubildende dürfen den Selbsttest nur dann durchführen, wenn eine schriftliche Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten vorliegt. 

Wir bitte deshalb darum, dass diese zum ersten Schultag ausgefüllt und unterschrieben vorgelegt wird.

Modified 29/08/21, 18:03